Hände reichen

Der Verein Assiston e.V. wurde 2014 gegründet. Ziel ist es, dass Menschen mit Behinderung und deren Angehörige in allen Fragen der Teilhabe am Leben und ihrer Selbstbestimmung unterstützt, gefördert und beraten werden.

Teilhabeberatung Würzburg

Mit der Eröffnung der Teilhabeberatung Würzburg im Frühjahr 2018 ermöglichte sich der Vorsitzende des Vereins, Wolfgang Vogt, den Wunsch sein Wissen zu mehr Teilhabe am gesellschaftlichen Leben für Menschen mit Behinderung mit anderen zu teilen.

Yassar Khalfa beim Benefizkonzert von Assiston e.V.

Um die Beratungsstelle für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige zu finanzieren, organisiert Assiston e.V. immer wieder Benefizveranstaltungen. Im Sommer 2018 gab es beispielsweise ein Benefizkonzert im Biergarten Dornheim an der Talavera in Würzburg. Viele bekannte Bands spielten an diesem Tag für den guten Zweck. Auch in Zukunft sind wieder verschiedene Veranstaltungen geplant.

Hier kommen Sie zu den Bildern und Videos des Benefizkonzertes von Assiston e.V. im Sommer 2018 im Biergarten Dornheim.

Petit Cafe

Gretel Vogt, Ehefrau des Vorsitzenden Wolfgang Vogt, eröffnete 2014 im gleichen Zuge das barrierefreie Petit Café, das sich direkt neben der Teilhabe-Beratungsstelle im Herzen von Würzburg befindet. Das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration zeichnete das Café mit ihrem Signet “Bayern barrierefrei” aus. Als fünften in Würzburg und erste rein private Stelle. Schauen Sie gerne auf einen Kaffee vorbei!

Mehr Informationen finden Sie bei fb: www.facebook.com/petit.cafe.wuerzburg

BSK_Signet_M50_C100

Assiston e.V. kooperiert mit dem Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter (BSK) und dem Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen (BVKM). Unter dem Namen „Netzwerkes unabhängige Beratung“ haben sich der BSK und der BVKM als Kooprationspartner zusammengeschlossen. Im Rahmen dieser Kooperation konnten die Beraterinnen der Teilhabeberatung Würzburg eine umfangreiche Weiterbildung absolvieren.